EU & US Trades 22. März 2019

Heute habe meinen ersten dicken Anfängerfehler gemacht. Die Europa-Session lief sehr schön an. Dann kam der Einkaufsmanagerindex und die Buchgewinne gingen.

Strategie

Heute hatte ich den Plan zwei offene Trades von gestern in der Nordex und der Apple Inc. zu beobachten. Wie immer habe ich mich auf den Handelstag vorbereitet. Das beinhaltete unter anderem einen Alarm für dem um 09:30 Uhr anstehenden Einkaufsmanagerindex zu aktivieren. Soweit so gut. Die offenen Trades waren gut im Gewinn mit SL auf Einstand. Mein Alarm meldete pünktlich 15 Minuten vorher, dass der EMI (Einkaufsmanagerindex) bald anstehen würde. Alles klar!

DAX M15

Weil ich noch meinen Hauptberuf ausüben muss und just in diesem Moment konzentriert mit anderen Dingen beschäftigt war, habe ich die Zeit verdaddelt. Und wie es nicht anders sein konnte, blieb der EMI deutlich hinter den Prognosen zurück und der Markt fiel wie ein Stein und meine Nordex-Aktie mit.


Nordex (Long)

Gestern schon startete ich diesen Trade, weil die Nordex seit Langem eine unheimlich starke Performance zeigt und sich zudem in einer interessanten Chart-Situation befindet. Mein Plan ist die Aktie über mehrere Tage zu halten.

Nordex (NDX1) M15

Eine ganze Zeit lang tänzelte die Nordex um meinen Einstandskurs und legte dann am Nachmittag zu. In der heutigen Session startete sie dann aber sehr schön durch. Naja, bis dann 09:30 Uhr und der EMI kam. Das hat dann wieder den Großteil der Gewinne gekostet und hätte nicht sein müssen. Letztlich hat sich die Aktie dennoch wacker geschlagen und ich werde sie weiter halten, weil ich von ihr überzeugt bin.


Apple Inc. (Long)

Auch den Trade in der Apple startete ich schon gestern mit dem Plan sie ein paar Tage lang zu halten.

Apple Inc. (AAPL) M15

Mit der Apple passierte im Grunde etwas Ähnliches. Erst lief alles bella, dann kamen wohl die schlechten Vorgaben aus Europa in den Sinn der Anleger und dann die verfehlten Prognosen des EMI hinzu. Es ging fortan gen Süden und der ganze Markt setzte nervös zu einem Rücksetzer an. Daher auch hier schade, dass ein guter Teil der Buchgewinne futsch ist und wir wieder bei Einstand stehen. Mal sehen, was hier vor allem am Montag noch passiert.


Fazit

Heute habe ich kein Geld verloren. Aber meine Unaufmerksamkeit ärgert mich. Beide Aktien hatten im Grunde einen Buchgewinn, den ich auch gut hätte mitnehmen können. Mich tröstet, dass ich ja eh vorhatte sie länger zu halten, aber solche Fehler dürfen mir nicht passieren. Sonst wird das mit dem News-Trading nichts.

Wäre ich konzentriert gewesen hätte ich Buchgewinne absichern und den DAX shorten können. Aber dafür war es dann schon zu spät. Naja, dazu passt wohl mein Beitrag Nicht zu gewinnen ist kein Verlust.

Notiz an mich selbst: Alarme enger setzen! 15 Minuten ist viel zu lang. Wenn sonst alles vorbereitet ist, reichen wenige Minuten vollkommen aus.

@bacuba

Simon @ [ bacuba ]
Mein Name ist Simon und seit November 2018 versuche ich mich als Anfänger im Trading mit Aktien-Indizes (vor allem DAX & Dow Jones), WTI Rohöl, Gold & Forex. [ bacuba ] ist mein Trading-Tagebuch mit gemachten Trades und festgelegten Strategien. Mehr Info →

Trading-Ideen auf TradingView & Twitter

Schreibe einen Kommentar